Lagerung von SUP Boards am Anleger Hamburg

Die Lagerung von SUP Boards ist jetzt neu am Anleger Hamburg. Damit die Stand up Paddle Boards sicher und schonend gelagert werden können wurde der dafür vorgesehene Bereich in einer unserer Lagerhallen komplett gepolstert. Die Finnen können separat verstaut werden damit sie nicht beim einlagern oder beim herausholen abbrechen können. Die Paddel werden mittels eines Clips – an der Wand befestigt. Für das Montieren vor dem suppen stehen Böcke bereit. So ist man schnell einsatzbereit und muß sein board nicht erst aus dem Keller oder vom Dachboden holen, es dann auf´s Auto schnellen etc.

In diesem Jahr wurde bei uns das Stand Up Paddling erst eingeführt. Dazu gab es nagelneues  Material der Firma Naish. Mit dem neuen Beach Club und der entspannten Atmosphäre kommen nun mehr und mehr supper zu uns und wir möchten den Boards natürlich ebenso wie den Kanus die bei uns einlagern ein Zuhause geben. Die Lagerung für ein board kostet 250,-,- Euro für einen Jahresplatz.

Dieses erste SUP Board Lager ist natürlich erst der Anfang. Im Winter folgen weitere Lagerplätze.

Dazu werden sämtliche Lagerhallen umgebaut und jeder Lagerkunde erhält einen Chip mit dem er/sie unabhängig von unseren Öffnungszeiten an das Board/Boot gelangt. Wir denken an neue Nutzungszeiten von 6 – 24 Uhr.