SUP Paddling am Anleger Hamburg
Ob mit dem eigenen Board oder mit dem geliehenen, beim Anleger Hamburg kann jeder gerne einmal ein SUP Board mieten und ausprobieren. Der Einstieg fällt hier ganz besonders leicht, da man extrem viel Platz und eine entspannte Atmosphäre hat. Man wählt aus der qualitativ hochwertigen Palette des Herstellers Naish ganz nach Geschmack das Board seiner Wahl und begibt sich auf die Tour. In Richtung Norden kann mansehr idyllisch die drei Kanäle Inselkanal, Skagerakkanal und Brabandkanal erkunden. In Richtung Süden geht es über den Mühlenteich zum Leinpfadkanal oder man fährt entlang des Alsterlaufs in Richtung Außenalster.
Fortgeschrittene erkunden auch gerne die anderen Kanäle oder wagen sich bis hin zur Binnenalster. Gern gesehener Gast ist man natürlich auf einem Zwischenstop auch bei allen guten Locations auf der Aßenalster wie z.B. der Kajüte